Home Karte

Karte

by the-quality


Unter dem Menüpunkt „Karte“ siehst du deine aktuelle Position auf der Karte. Die Karte wurde komplett überarbeitet und ist jetzt zoombar. Neben der alten Ansicht 100% und 9×9 Felder kann man jetzt, wenn man die Fähigkeit “Ortskunde” besitzt auf 50% gehen und 18×18 Felder gleichzeitig darstellen. Praktisch um zu sehen was es um sich herum für Felder gibt. An den Pfeilen kannst du über die Karte navigieren. Jedes Feld ist anklickbar, um weitere Informationen über ein Gebäude zu erhalten kannst du mit dem Mauspfeil drüber stehen bleiben.

Alle Felder haben neue Symbole bekommen, um die Karte klarer zu machen wird jetzt nicht mehr zwischen einem “bebauten” Land oder einem “verkauften” Land unterschieden. Es gibt grundsätzlich nur noch freie Länder und bereits verkaufte Länder. Es werden auch keine Häuschen mehr dargestellt wie Steinbunker oder ähnliches. Bitte beachtet, dass die Questhöhlen ganz anders aussehen, die Bilder für die eigene Position und die Wasserfelder haben sich nur leicht geändert. Weiterhin sind auch die unterschiedlichen Bildchen für die Häuser weggefallen. Länder können durchstöbert werden auch wenn man in eine Aktion verwickelt ist.
Grün markierte sind bereits verkauft. Mit 0 Dynamik kannst du ein Land besitzen. Alle weiteren 25 Dynamik besteht die Möglichkeit, dass man sich ein weiteres Grundstück kaufen kann. 11 Ländereien sind dabei die Obergrenze. Bräunliche Länder stehen noch zum Verkauf. Zusätzlich erkennt man welches Haus (sofern bereits gebaut) sich auf dem Grundstück befindet. Mit einem Klick auf das jeweilige Land erhältst du nähere Informationen zu diesem.

Es wurden auf der Karte Wasserfelder zufällig verteilt. Ihr erkennt sie an einem kleinen See auf dem Symbol. Wasserfelder können nicht gekauft werden und sie enthalten keine normalen Rohstoffe. Die Wasserfundrate ist dort höher als auf anderen Feldern. Außerdem kann hier der Tierfänger besondere Arten einfangen.

Kraterfelder sind ähnlich wie Wasserfelder überall auf der Karte verteilt. Auf diesen Feldern kann der Geologe Schwefel abbauen wenn er zumindest die Fähigkeit Schwefelkunde erlangt hat. Die Kraterfelder haben im Gegensatz zu den Wasserfelder die Besonderheit, dass sie entstehen und verschwinden können. Sie verschwinden wenn man eine bestimmte Menge an Schwefel abgebaut hat. Für jedes Kraterfeld das verschwindet, entsteht irgendwo auf der Karte ein neues. In Zukunft könnten auch Erdbeben die Entstehung / Zerstörung Kraterfelder weiter beeinflussen.